Wetterbericht

Das Wetter heute - Sonntag
Ergiebige Niederschläge
Ein Genuatief und ein straffer südöstlicher Höhenwind lenken erneut sehr feuchte Luftmassen Richtung Alpen. Es regnet und schneit ergiebig. Die größten Niederschlagsmengen fallen in der Osthälfte des Landes, am wenigsten ist im Reschengebiet zu erwarten. Die Schneefallgrenze variiert stark und steigt im Tagesverlauf vor allem im Osten vorübergehend an. Sie liegt zwischen 1000 und knapp 2000 m. Im Laufe des Nachmittags lassen die Niederschläge langsam nach. Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen 2° und 7°.
Das Bergwetter heute - Sonntag
Regen und Schneefall
Ein Genuatief und ein straffer südöstlicher Höhenwind lenken erneut sehr feuchte Luftmassen Richtung Alpen. Auf den Bergen schneit es kräftig, in den östlichen Gebirgsgruppen und zwischen Ulten und Passeier kommen zwischen 50 und 80 cm Neuschnee dazu. Die Schneefallgrenze steigt im Osten vorübergehend gegen 2000 m an. Im Hochgebirge weht stürmischer Südwind.
Die weitere Entwicklung
Weiterhin unbeständig
Am Montag beruhigt sich das Wetter vorübergehend. Es kommt nur mehr zu einzelnen Schauern und zeitweise lockert es auf. In der Nacht auf Dienstag und am Dienstag selbst regnet es wieder verbreitet mit einer Schneefallgrenze um 1000 m. Am Mittwoch und Donnerstag geht es trocken und wechselnd bewölkt weiter.

Montag
max. 4°/7°
min. -1°/5°

Dienstag
max. 2°/6°
min. -1°/5°

Mittwoch
max. 4°/9°
min. -1°/5°

Donnerstag
max. 5°/10°
min. -1°/5°
© Garni Oberlucknerhof | MwSt.-Nr. IT02776510212 | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Cookies
powered by webEdition CMS